Saisonstart 2016

Am Samstag, dem 14.05., ging es endlich wieder los mit Sommer, Sonne, Strand und Meer. Die Strandsaison 2016  wurde auf Turm 3 in Warnemünde eröffnet. Um 14 Uhr fanden sich die Kameraden aus Rostock u.a. zur Wiederholungsprüfung Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW) und Theorie zusammen. Neben einer Einweisung in den allgemeinen Ablauf am Strand hatten alle mächtig Spaß mit dem Walking Ball an Land und im Wasser. Mit den Bumper Bällen konnten die Kameraden auch die letzten Energiereserven verbrauchen. Der gelungene Saisonstart wurde mit einer Wurst und einem gemütlichen Beisammensein abgeschlossen. Wir freuen uns auf eine schöne Saison und wünschen allen aktiven Kameraden viel Erfolg!

Junioren Superhelden beim NOL in Berlin

Am verlängerten Wochenende nach Christi Himmelfahrt stellte sich unsere Junioren Maria, Justus, Sarah, Charlotte, Alexandra, Lucas, Georg und Tim der Herausforderung des Nachtorientierungslauf (NOL) des JRK Berlins. Unter dem Motto Superhelden galt es nachts eine Strecke von knapp 20 km durch das Stadtgebiet Berlin Steglitz-Zehlendorf zu absolvieren und dabei Aufgaben zu lösen. Knackpunkt des Ganzen, die Wegbeschreibung zu den einzelnen Stationen war in einem Comic durch verschiedene Rätsel verschlüsselt. Nach der Entschlüsselung der Rätsel, was teilweise gar nicht so einfach war, musste nur noch der richtige Weg gefunden werden um die Aufgaben z.B. Erste-Hilfe im Dunkeln und mit verbundenen Augen, so viele Legomännchen wie möglich mit einem selbstgebastelten Boot retten oder im Batmobil durch Gotham zu patrolieren zu bewältigen. Morgens um 2:30 Uhr hatten wir es nach 10 Stunden und mit schmerzenden Füßen geschafft, alle Stationen gefunden, alle Aufgaben gelöst. Das konnten nicht alle Mannschaften von sich behaupten. Viele hatten sich verlaufen oder gingen gleich ganz verloren. Am Ende hieß es für unsere „Superzwerge“ Platz 8 von 32 Mannschaften. Gratulation an unsere Teilnehmer. Es war ein großes Abenteuer mit neuen Herausforderungen und vor allem viel Spaß.

Gratulation auch an die Gruppe des JRKs Rostock die einen grandiosen 2. Platz beim NOL erreicht haben.

Saisoneröffnung 2016 & Wiederholungsprüfung

Liebe Kameradinnen und Kameraden, am Samstag den 14.05.2016 eröffnen wir die Badesaison 2016 auf Turm 3 in Warnemünde und laden Euch hiermit herzlich dazu ein.
Ab 14 Uhr starten wir mit den Wiederholungsprüfungen Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW) und Theorie direkt auf Turm 3. Der schwimmerische Teil kann ab dem 13.05.2016 jeden Freitag nach 21 Uhr in der Neptun-Schwimmhalle abgelegt werden.

Darüber hinaus werden wir uns näher mit unserer aktuellen Ausrüstung Rettungswachdienst-03auseinandersetzen. Unter anderem kann man sich in entspannter Atmosphäre und unter fachmännischer Betreuung
mit dem AED oder auch dem Medumaten vertraut machen. Zudem wird es eine
Einweisung in den allgemeinen Ablauf für den Stranddienst in 2016 geben.
Wer Lust hat und einen Neoprenanzug mitbringt kann auch gerne das Rettungsbord im Wasser ausprobieren.

Auch externe Kammeradinnen und Kameraden sind an diesem Tag herzlich eingeladen Ihren Rettungsschwimmerschein gegen eine Gebühr von 20 € aufzufrischen.

Den Saisonstart 2016 werden wir mit einem Grillerchen und gemütlichen Beisammensein ausklingen lassen.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme und haben auch eine kleine Überraschung für Euch vorbereitet.

Auf eine erfolgreiche Saison 2016!

Neue Unterkünfte für auswärtige Kameraden

Wir freuen uns unseren auswärtigen Kameraden in dieser Saison 2016 eine gemütliche wie gesellige Behausung in Markgrafenheide zur Verfügung stellen zu können – sie ist Teil der Heideperle.
Mit Einzel- und Mehrbettzimmern, Küche, Essentraum, WLAN und Couchecke drinnen sowie Grill- und Sitzgelegenheiten draußen fühlt man sich vor und nach dem Dienst gut aufgehoben. Umgeben von Wald ist das Meer auch ganz nah. Der Strand von Markgrafenheide ist nur 7 Gehminuten entfernt, nach Warnemünde fährt ein Shuttle zur Fähre und von dort ist man zu Fuß oder mit dem Fahrrad auch schnell am Dienstort. Eine gute Nachricht für den Einklang in die Saison 2016 – am 14.Mai geht es los! Wir freuen uns auf alle RettungsschwimmerInnen von nah und fern!
Impressionen der neuen Behausung:

WE ARE HIRING!

Zur Unterstützung unserer ehrenamtlichen Arbeit suchen wir gemeinsam mit dem Kreisverband Rostock einen hauptamtlichen Mitarbeiter/in Wasserwacht. Nähere Informationen zur Position und den Aufgaben findet Ihr hier.

Bis zum 29.04.2016 habt Ihr noch die Chance Eure vollständigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail an bewerbung@drk-rostock.de unter dem Betreff „Ausschreibung 35/16“ an das Deutsche Rote Kreuz Kreisverband Rostock e.V., Bereich Personal zu schicken. Die Kollegen stehen Euch gerne telefonisch für etwaige Rückfragen unter Tel.: 0381/ 24 27 9-0 zur Verfügung.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

9. Hauspokal – Wasserwachtjugend

Am Sonntag, den 03.04.2016, wetteiferten 6 Kreisverbände um den 9. Hauspokal der Wasserwachtjugend in der Neptunschwimmhalle in Rostock. Dabei waren die Wasserwachtjugend der Kreisverbände Bad Doberan, Neubrandenburg, Güstrow, Anklam, Mecklenburgische Seenplatte und Rostock. Mit den StarterInnen und den Unterstützern war die Schwimmhalle gut gefüllt und gut gestimmt. Insgesamt 5 Altersklassen gingen an den Start und erprobten ihr Können in je 2 Einzeldisziplinen und 2 Mannschaftsstaffeln. In den rettungsspezifischen Disziplinen konnten alle kleinen RettungsschwimmerInnen zeigen wie groß sie bereits im Retten sind – von Tauchen, Abschleppen, Kleider- und Flossenschwimmen bis hin zur Herz-Lungen-Wiederbelebung.

Der Hauspokal geht dieses Jahr nach Rostock! Die Rostocker Wasserwachtjugend verteidigt damit ihren Titel und gewinnt den Hauspokal 2016, gefolgt von den Mannschaften aus Anklam, Güstrow, Neubrandenburg, der Mecklenburgischen Seenplatte und Bad Doberan.

Wir danken allen BetreuerInnen und TrainerInner und gratulieren allen Teilnehmenden zu ihrem Einsatz!

Dies sind die SiegerInnen des 9. Hauspokals der Wasserwachtjugend:

Hauspokal: setzt sich pro Kreisverband zusammen aus der besten Mannschaft + der besten Schwimmerin + dem besten Schwimmer

  1. HRO
  2. Anklam
  3. Güstrow
  4. Neubrandenburg
  5. Mecklenburgischen Seenplatte
  6. Bad Doberan

Mannschaftsstaffeln

Altersklasse 0 Altersklasse I
Platz Team Platz Team
1 Seepferdchen (HRO) 1 Delphine (HRO)
2 Seesterne (HRO) 2 Pinguine (HRO)
3 Güstrow 3 Seehunde (HRO)
Altersklasse II Altersklasse III
Platz Team Platz Team
1 Fischstäbchen (HRO) 1 Piranhas (HRO)
2 Güstrow I 2 Orcas (HRO)
3 Anklam 3 Zitteraale (HRO)
Altersklasse IV
Platz Team
1 Warnow-Sharks (HRO)
2 Turbo-Schnecken (HRO)
3 Mecklenburgische Seenplatte

Einzeldisziplinen

Altersklasse 0
Platz Team
1 Ian van Baal (GÜ)
2 Iola Labecki (HRO)
3 Mariella Blank (NB)
Altersklasse I Altersklasse II
Platz Weiblich Männlich Platz Weiblich Männlich
1 Finja Gocke (HRO) Theo Herr (Ank) 1 Leandra Kunkel (GÜ) Knut Bohnow (HRO)
2 Talisa Ehrhardt (HRO) Paul Große-Thie (HRO) 2 Fine Wetzel (DBR) Cedric Ziebell (HRO)
3 Honey Jünger (HRO) Jannes Bleech (HRO) 3 Jana Vater (HRO) Liam-Luis Werner (GÜ)
Altersklasse III Altersklasse IV
Platz Weiblich Männlich Platz Weiblich Männlich
1 Lea Mehnert (HRO) Börge Basch (HRO) 1 Jule Fröhlich (Ank) Toni Herr (Ank)
2 Gina Bretsch (HRO) Sebastian Zavracky (HRO) 2 Sarah Wenzel (HRO) Felix Vater (HRO)
3 Lena Perschke (HRO) Konrad Jünger (GÜ) 3 Hanna Spaller (Ank) Erik Bahlke (NB)

Trainingslager Wettkampfgruppe 2016

Am 24.03.2016 pünktlich zum Osterwochenende war es mal wieder soweit. Der Landesverband Mecklenburg-Vorpommern der DRK Wasserwacht mit den Kreisverbänden Rostock und Schwerin nutzte die freie Zeit um Ostern, zur intensiven Vorbereitung zu den Deutschen Meisterschaften im Rettungsschwimmen. Diese finden dieses Jahr am 03.06.-05.06. in Boxberg, Sachsen statt.
Hierfür trainierten die 14 Kameradinnen  und Kameraden  mit Ihren Trainern Thomas und „Sprotte“ gemeinsam vom 24.03.-28.03.2016 erstmals im Sporthotel Neuruppin. Das Trainingsprogramm umfasste täglich 2 Trainingseinheiten im Wasser und 2 Einheiten Theorie an Land. Zu Wasser wurden Schnelligkeit und die klassischen Wettkampfdisziplinen wie Flossen- & Kleiderschwimmen, Rettungsballwurf, Rettungsleine und Abschleppen mit verschiedenen Abschleppgriffen  trainiert. In den Theorieeinheiten wurde neues Wissen und Änderungen im Sanitätsdienst vermittelt sowie altes Wissen von unseren erfahrenen Sanitätsausbildern Bernd und Matthias aufgefrischt. Hierbei wurden diverse Unfallsituationen simuliert und unter Verwendung neuster Materialien fachgerecht auf- & bearbeitet und gemeinsam im Team ausgewertet.
Wir wünschen unseren Kameraden und Kameradinnen viel Erfolg bei den bevorstehenden Deutschen Meisterschaften in Sachsen!

 

SAN-Weiterbildung 2016

In Vorbereitung auf die bevorstehende Saison bieten wir auch dieses Jahr unseren Mitgliedern die Möglichkeit einen SAN-Kurs zu absolvieren. In dieser Ausbildung werden Notfallsituationen besprochen, um vorhandene Erste-Hilfe-Kenntnisse auszubauen.

Rettungsschwimmereinsatz

Dabei gilt es, sich u.a. mit unserer Ausrüstung am Strand wie Defi, Medumath etc. vertraut zu machen.
Darüber hinaus soll der Umgang mit Medikamenten sowie die Anwendung des Larynxtubus erlernt werden. Neben dem theoretischen Teil wird es auch intensive Übungseinheiten geben, um die Hilfsmaßnahmen in der Saison am Strand sicher anwenden zu können.

Dazu solltet Ihr euch folgende Wochenenden vormerken:
–  09./ 10.04.2016
–  16./ 17.04.2016
–  23./ 24.04.2016
–  30.04./ 01.05.2016
jeweils zwischen  8:30 und 17:30 Uhr. Bei Kursteilnahme ist die Anwesenheit an allen Terminen obligatorisch.

Der SAN-Kurs findet in der Fahnenstraße 2a Rostock statt. 

2. Winterferienlager der Wasserwachtjugend

Nach einer längeren Pause startete die Wasserwachtjugend Rostock in der ersten Ferienwoche vom 01.-05.02.2016 in ihr 2. Winterferienlager. Dieses mal ging es für 5 Tage nach Willingen im Sauerland. Mit einer Team-Olympiade, Eis laufen, Geocaching, Snowtube und -rafting sowie einer Adventure-Tour, die mit einer rasanten Flying-Fox-Abfahrt endete, vergingen die Tage leider viel zu schnell. Zum Ende meinte es Frau Holle doch noch gut mit unserer Jugend und sie konnten einige Abfahrten auf Skiern wagen. Dabei standen die meisten Teilnehmer das erste Mal auf Skiern. Mit den einen oder anderen blauen Flecken schafften es alle sicher den Hang hinab und hoffen auf eine baldige Wiederholung.

Rettungsschwimmer gesucht!

Liebe Kameraden, der Verein Rostock hilft  benötigt Support bei der Absicherung einer Schwimmveranstaltung mit bis zu 50 Personen in der Gehlsdorfer Schwimmhalle.

Für  den 16.02.2016 und 08.03.2016 jeweils 11:30 bis 14:30 Uhr suchen wir weibliche Rettungsschwimmerinnen und für  den 23.02.2016 und 01.03.2016 jeweils 11:30 bis 14:30 Uhr männliche Kameraden. Eine kleine Aufwandsentschädigung gibt es auch.

Wer Zeit und Lust hat meldet sich bitte so schnell wie möglich direkt bei Lars oder per Mail.